Es gibt großartige Neuigkeiten!

Für eine zweite Segeltour übergab Firmenchef Udo Böttcher 4000 Euro an Cornelia Bartzok vom Diabeteszentrum (links), Ina Grunow vom Verein Sailing Kids Jena und auch Segelteilnehmer Oscar Preßler. Foto Michael Groß

Seit geraumer Zeit haben wir gerätselt, ob es nicht irgendwie möglich wäre, mehr schwer erkrankten Kindern zu helfen. Dabei spielte immer wieder eine zweite Tour eine große Rolle in unseren Gedanken. Lange Zeit hielten wir das aber für wenig realistisch. Nun bot sich uns die Möglichkeit einen zweiten Segeltörn für 2019 zu organisieren. Hierbei können wir, wie auch bei den anderen Touren, auf die Hilfe großartiger Partner zählen. So unterstützte uns zum wiederholten Male der Büromarkt Böttcher sowie die Sparkasse Saale-Orla mit größeren Spenden und finanzieren somit den Großteil der zweiten Reise. Ina und Bruno aus dem Verein füllten den verbleibenden Betrag durch eine private Spende auf. Im Namen des Vereins sagen wir 1000 Dank an alle Spender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.